Kitzrettung

Im Rahmen unserer Kitzrettungsinitiative „GESUCHT & GEFUNDEN haben es uns zur Aufgabe gemacht, Rehkitze zu retten, die sich auf landwirtschaftlichen Flächen verstecken und während der Mahd daher oft getötet oder verletzt werden. Deshalb unterstützen wir Landwirte mithilfe von Drohnenflügen dabei, die Tiere zu finden und sicher von den Mähflächen zu bringen.

In der letzten Saison von April bis Anfang Juli 2021 konnten wir dank zahlreicher ehrenamtlicher Helfer 37 Rehkitze retten. Außerhalb der Saison beraten wir Interessierte, die gerade den Drohnenführerschein gemacht haben oder sich eine Drohne gekauft haben, um hoffentlich bald selbst Rehkitze zu retten.

Für das gemeinsame Forschungsprojekt der Bayrischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL), der Technischen Universität München (TUM) und der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF) liefern wir darüber hinaus Daten aus unserer Kitzrettungs-Initiative und lassen uns bei unseren Einsätzen von Wissenschaftler-Team begleiten.

Mehr Infos zu unserer Kitzrettungsinitiative
www.gesuchtgefunden.org

Den aktuellen Bericht zum Forschungsprojekt
Projektinfo Wildtierrettungsstrategien Nr.3/10.2021

Wie auch du dich einbringen kannst, erfährst du hier https://www.lfl.bayern.de/ilt/pflanzenbau/gruenland/244335/index.php

Ansprechpartnerin

Ansprechpartnerin der Gmahde Wiesn Stiftung Katharina Weber

Katharina Weber

weber@gmahdewiesn-stiftung.de
gesuchtgefunden.org

Fakten

240 ha beflogen
37 Kitze gefunden
927388 Tonnen Herzblut

Mithelfen

Möchtest du uns unterstützen?

Jetzt Spenden